Mosel 5 – Maria Zill Panoramaweg

Es regnete, die Weinberge dampften morgens.
Grund genug sich nochmals im Bett umzudrehen.
Auch Nemo weigerte sich und machte einfach die Augen wieder zu.
Warscheinlich dachte der „oh je, nicht schooon wieder“.

Eile mit Weile.

20160510_073416

Nach ausgiebigen Frühstück ging es dann mit gepackten Rucksack von Bernkastel auf den Maria Zilla Panoramaweg.
Es ging stetig schön steil und schweißtreibend bergan.
Es nieselte noch etwas, aber der der 2. Regen des Waldes kam noch dazu.
Jetzt stand die Entscheidung an, schwitzen und nass werden in der Regenjacke oder etwas Regen von oben und nass werden.
Ich entschied mich für letzeres und die frische Luft auf der Haut tat gut.

Vom Aussichtsplatz Maria Zill eröffnet sich einem eine grandiose Sicht, nichts Seltenes an der Mosel und doch immer wieder überwältigend.

20160510_131450

Auf dem Rückweg kommt man an einer wirklich netten Waldschänke „Eiserne Weinkarte“ mit eben auch sehr schöner Aussicht und vernünftigem Essen vorbei. Ja, eiserne Weinkarte, nicht Kate.
Äh, wir konnten nicht „Nein“ sagen.

So ging es frisch gestärkt nach unten, und auch Nemo freute sich, da es wieder bergab ging.

20160510_145300

 

Mehr erfahren ›

Dieser Beitrag wurde unter Mosel, Wandern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.